ALLE GOTTESDIENSTE DER
FOLGENDEN 4 TAGE


Fr, 20.07.2018

8:15 Uhr Kirche St. Sebastian
Hl. Messe

11:00 Uhr Kirche St. Sebastian
Trauerfeier in der Trauerhalle Endenicher Friedhof für Karl Auer, anschl. Beerdigung

18:00 Uhr Kapelle St. Sebastian
privat

18:30 Uhr Kirche Heilig Geist
Hl. Messe


Sa, 21.07.2018

15:30 Uhr Kirche St. Sebastian
Tauffeier Emma und Oskar Schweizer

16:30 Uhr Kapelle Seb.-Dani-Heim
Hl. Messe

16:30 Uhr Kirche St. Sebastian
Beichtgelegenheit

17:00 Uhr Kirche St. Sebastian
Hl. Messe

18:15 Uhr Haus Elisabeth
Hl. Messe

18:30 Uhr Kirche St. Barbara
Hl. Messe


So, 22.07.2018

9:30 Uhr Kapelle Marienhospital
Hl. Messe

9:45 Uhr Kirche Heilig Geist
Hl. Messe

10:00 Uhr Haus Elisabeth
Hl. Messe

10:00 Uhr Klinikkirche
Hl. Messe

10:45 Uhr Kirche St. Sebastian
Hl. Messe

11:00 Uhr Stella Matutina
Hl. Messe

11:15 Uhr Kirche St. Barbara
Hl. Messe

11:15 Uhr Kirche Heilig Geist
Tauffeier

17:00 Uhr Kapelle Hs. Maria Einsiedeln 2.OG
Hl. Messe

18:30 Uhr Kirche Heilig Geist
Hl. Messe


Mo, 23.07.2018

8:15 Uhr Kirche St. Sebastian
Hl. Messe

(mehr)

ALLE SONSTIGEN TERMINE


Donnerstag, 26.07.2018
18:00 Uhr Sankt Barbara
Literatur-Abend beim Mahler, -Gaststätte beim Mahler

Mittwoch, 8.08.2018
15:00 Uhr Sankt Barbara
Seniorenkaffee der Pfarrgemeinde, Jugendheim St. Barbara

Donnerstag, 16.08.2018
07:00 Uhr Sankt Barbara
Wallfahrt nach Banneux, -

Samstag, 25.08.2018
Sankt Sebastian
Jahresausflug zum Arp-Museum Anmeldung :53464907 , -

Sonntag, 26.08.2018
11:45 Uhr Sankt Sebastian
"Wir sind wieder da" - Frühschoppen im Kirchgarten St. Sebastian nach der 10:45 Uhr Messe , Kirchgarten / bei schlechtem Wetter im Pfarrsaal

Donnerstag, 30.08.2018
19:00 Uhr Sankt Sebastian
Tschüss Ferien - Willkommen Alltag! Grill- und Lagerfeuerabend nach den Sommerferien , Kirchgarten / bei schlechtem Wetter im Pfarrsaal

Sonntag, 2.09.2018
10:30 Uhr Sankt Barbara
Pfarrfest in St. Barbara, Kirche

Dienstag, 4.09.2018
16:00 Uhr Sankt Sebastian
Ernährung im Alltag mit Dr. Christine Siekmann, -Alte Kaplanei
20:00 Uhr Sankt Sebastian
PGR-Sitzung , Alte Kaplanei, Sternenburgstr. 27

Mittwoch, 5.09.2018
20:00 Uhr Pfarrverband
Erster Infoabend Erstkommunion, Pfarrsaal Hl. Geist

Donnerstag, 6.09.2018
20:00 Uhr Sankt Sebastian
Kolping - Vorstandssitzung , Alte Kaplanei

Samstag, 8.09.2018
18:30 Uhr Sankt Sebastian
Vortreffen Romwallfahrt der Messdiener , Pfarrsaal St. Sebastian

Sonntag, 9.09.2018
11:00 Uhr Heilig Geist
Ökumenisches Gemeindefrühstück, Pfarrsaal Heilig Geist

Mittwoch, 12.09.2018
13:00 Uhr Sankt Barbara
Halbtagsfahrt der Senioren, -

(mehr)


„Auf dem Bauch sollst du kriechen und Staub fressen __.“
Genesis 3,1-24

Große Meisterwerke der Literatur haben sich an ihm versucht
und Wolfgang von Goethe hat mit ihm füglich gestritten.
Auf seinem Osterspaziergang gesellt sich ein schwarzer Pudel zu Goethe
und genau er erweist sich als Verkörperung des Mephisto.
Ostern und der Teufel! Er weiß, wo der Mensch am leichtesten verwundbar ist.
Das also ist des Pudels Kern!

Das Alte Testament hat es nicht so mit dem Satan.
Und deshalb ist Evas Geschichte ein Musterbeispiel dafür,
wie leicht man eine biblische Erzählung missverstehen kann.
Eva wird zum Urmissgeschick der Menschheit, eine Frau eben.
Dabei ist sie doch der erste Mensch, mit dem Gott spricht.

Gehen wir einmal davon aus, dass es den Satan nicht gibt.
Gehen wir einmal davon aus, dass der Satan eine pädagogische Kunstfigur ist,
mit dem man herrlich drohen, Angst machen und Gehorsam erheischen kann.
Was bleibt dann vom Sündenfall im Paradies?

lm Sündenfall ist der Mensch dank Eva mündig geworden,
er hat seine Entscheidungsfähigkeit erkannt,
er hat erkannt, dass jede seiner Entscheidungen Folgen hat,
für Eva, für Adam, für die Menschheit, für den ganzen Kosmos.

Der Satan ist ein einziges Paradox.
Es gibt ihn nicht und doch steckt er in jedem Menschen,
wenn er sich einredet, er könne doch selbst wie Gott werden,
mündig, mächtig, stolz und königlich.
Eine umherfliegende Bakterie genügt und schon windet er sich im Staub.

Eigentlich musste man die Eva zur Kirchenlehrerin ernennen,
denn sie hat den Menschen wieder auf sein rechtes Maß zurück gestutzt!

HJF