ALLE GOTTESDIENSTE DER
FOLGENDEN 4 TAGE


Sa, 25.11.2017

8:15 Uhr Kirche St. Sebastian
Hl. Messe

9:00 Uhr Kirche Heilig Geist
Hl. Messe für das Lebensrecht der ungeborenen Kinder - anschl. Gebetsvigil

17:00 Uhr Kirche St. Sebastian
Hl. Messe für die Lebenden und Verstorbenen der Gemeinde, 8. JG Dieter Varenhorst, Hl.Messe Christel und Manfred Höck und für Hermann und Katharina Kemmerling

18:00 Uhr Kirche St. Barbara
Beichtgelegenheit

18:15 Uhr Haus Elisabeth
Hl. Messe

18:30 Uhr Kirche St. Barbara
Hl. Messe JG Friedrich Schröder, Hl.Messe Else und Josef Marschall, Hl.Messe Matthias und Katharina Schöneseifen und Enkel Matthias


So, 26.11.2017

9:30 Uhr Kapelle Marienhospital
Hl. Messe

9:45 Uhr Kirche Heilig Geist
Hl. Messe mit Einführung der neuen MessdienerInnen

10:00 Uhr Haus Elisabeth
Hl. Messe

10:00 Uhr Klinikkirche
Hl. Messe

10:45 Uhr Kirche St. Sebastian
Hl. Messe mit Einführung der neuen MessdienerInnen Hl.Messe Heinz Baues und verstorbene Angehörige

11:00 Uhr Stella Matutina
Hl. Messe

11:15 Uhr Kirche St. Barbara
Hl. Messe Hl.Messe für Käthe Minnich, Annemarie Minnich und Josef Minnich

11:15 Uhr Kirche Heilig Geist
Tauffeier fällt aus!!

17:00 Uhr Kapelle Hs. Maria Einsiedeln 2.OG
Hl. Messe

18:00 Uhr Kirche St. Sebastian
Hl. Messe mit Orgelpredigt JG Alois und Katharina Girnstein

18:30 Uhr Kirche Heilig Geist
Hl. Messe


Mo, 27.11.2017

8:15 Uhr Kirche St. Sebastian
Hl. Messe

10:00 Uhr Kirche St. Barbara
Trauerfeier für Elentraud Stolzenberg in der Kiche St. Rochus in Duisdorf

20:30 Uhr Kirche St. Barbara
Spätschicht mit den Chor Regenbogen


Di, 28.11.2017

16:30 Uhr Kap. Med. Klinik
Hl. Messe

18:00 Uhr Kirche St. Barbara
Hl. Messe anschl. Rosenkranzgebet StM Heinz Koch

19:00 Uhr Kirche St. Sebastian
Hl. Messe

(mehr)

ALLE SONSTIGEN TERMINE


Samstag, 25.11.2017
14:00 Uhr Sankt Barbara
Adventsbasar der kfd St. Barbara, -Pfarrjugendheim St. Barbara
14:00 Uhr Sankt Sebastian
Adventsbasar der kfd St. Sebastian, Pfarrsaal, Sternenburgstr. 27

Sonntag, 26.11.2017
10:30 Uhr Sankt Barbara
Adventsbasar der kfd St. Barbara , -Pfarrjugendheim St. Barbara
11:30 Uhr Sankt Sebastian
Adventsbasar der kfd St. Sebastian, -Pfarrsaal
15:00 Uhr Sankt Barbara
Kerzenbasteln für Kinder, Säulenraum Pfarrjugendheim

Montag, 27.11.2017
20:00 Uhr Sankt Sebastian
KV-Sitzung St. Sebastian, Alte Kaplanei, Sternenburgstr. 27
20:30 Uhr Sankt Barbara
Spätschicht zum Advent, Kirche und Jugendheim

Dienstag, 28.11.2017
18:00 Uhr Sankt Sebastian
Treffen Offener Gebetskreis, Alte Kaplanei, Sternenburgstr. 27
19:30 Uhr Pfarrverband
Exerzitien im Alltag für Erwachsene zwischen 21 und 39, Alte Kaplanei St. Sebastian, Sternenburgstr. 27

Freitag, 1.12.2017
21:30 Uhr Sankt Sebastian
stille Anbetung, anschl. Komplet, Kapelle St. Sebastian

Samstag, 2.12.2017
09:30 Uhr Sankt Sebastian
Besinnungstag für Frauen , -wird noch bekanntgegeben
09:30 Uhr Sankt Barbara
Einkehrtag im Advent, -Albertinum
10:00 Uhr Sankt Sebastian
Treffen Förderverein Poppelsdorfer Geschichte mit fahrt nach Bad Münstereifel, -

Sonntag, 3.12.2017
09:45 Uhr Heilig Geist
Familienmesse zum 1. Advent für alle Kommunionkinder im Pfarrverband , -

(mehr)

Informationen aus den Pfarrausschüssen
Sankt Sebastian Sankt Barbara
Heilig Geist


SANKT SEBASTIAN

aus der Sitzung vom 12.08.2015
Rückblick Pfarrfest
  • Die gemeinsame Platzierung der von Jugendlichen begleiteten Stände neben der Kirche an Stelle der Anlage der Schützen erweist sich als gelungen. Sollten die Schützen im nächsten Jahr wieder teilnehmen, ist zu überlegen, ob mit Schießbude und Schießanlage. Falls es nur einen Beitrag gibt, sollte der Schießbude der Vorzug gegeben werden. 
  • Das über die Straße gespannte Werbebanner hat so großen Schaden davongetragen, dass es wahrscheinlich nicht mehr zu reparieren ist. Da es aber als sinnvoll erachtet wird, wird nachgefragt, ob die Volksbank wieder das Sponsoring eines neuen Banners (mit dem neuen Logo des Pfarrverbandes) oder ggf. der Reparatur übernehmen möchte.
  • Der Dank an die Poppelsdorfer Geschäftsleute, die sich an der Tombola beteiligt haben, erfolgt durch eine wertschätzende Erwähnung im Artikel im VIP und soll nicht durch einen gesonderten Dankesbrief erfolgen.
  •  Da der Kartoffelsalat als Beilage nicht so beliebt ist und zudem Bedenken wegen des Problems der Kühlung bestehen, sollte im nächsten Jahr eine größere Menge Krautsalat bestellt werden.
  • Da es vermehrte Kritik an den Reibekuchen gab, sollen im nächsten Jahr probehalber keine angeboten werden. Stattdessen wird vorgeschlagen, den Fleischkäse als eigenes Gericht anzubieten und dieses Angebot zeitlich bereits auf den Mittag vorzuziehen (dann die Anzahl von 5 auf 6 erhöhen). Dieser Vorschlag wird einstimmig angenommen. Sollten Reibekuchen allerdings stark vermisst und deshalb und im übernächsten Jahr wieder angeboten werden, dann zusammen mit Apfelmus.
  • Der Weinverkauf gut gelaufen und soll in der gleichen Form beibehalten werden: Hedwig Heidbrink stellt den Wein auf Kommission zur Verfügung.
  • Die Teilnahme von Snowhouse im nächsten Jahr wird ausdrücklich gewünscht.
  • Die freundliche Hilfe beim Auf- und Abbau durch die afrikanischen Gemeindemitglieder war sehr willkommen!
  • Terminvorschlag für das nächste Pfarrfest ist der 26.6.2016. Die Stadt muss noch zur Termin des Spielefestes befragt werden. Flyer Rückmeldungen zum Flyer haben den Pfarrausschuss nicht erreicht, die Flyer liegen in der Kirche aus.
  • Berichte aus den Arbeitskreisen

  • Der Liturgiekreis trifft sich in der nächsten Woche.
  • Das Treffen des ökumenischen Arbeitskreises ist im Juni und Juli ausgefallen und soll im September wieder stattfinden.
  • 6. „Wir sind wieder da“ am 23.8.2015

  • Der diesjährige Frühschoppen ist verbunden mit der Verabschiedung von drei Ordensschwestern aus dem Konvent, zu dem allerdings auch eine neue Schwester dazukommen wird, sodass der Konvent bestehen bleibt.
  • Dankeschönabend am 30.10. 2015

  • Turnusmäßig stünde eine gemeinsame Fahrt an, in der Planung ist allerdings keine Fahrt vorgesehen. Gründe dafür sollen noch einmal erfragt werden. Was genau geplant ist, ist nicht bekannt.
  • 8. Verschiedenes

  •  Frau Ucsnay scheidet als Verteilerin von VIP aus, Luzie Freund-Ruland übernimmt dankenswerter Weise die gesamte Kurfürstenstraße. -
  • Die Einladung zum Helfercafé Flüchtlinge kam extrem spät, sodass dieser Termin nicht mehr wahrgenommen werden konnte. Da die Ermekeilkaserne nun als Erstunterkunft genutzt wird und die Flüchtlinge nur wenige Tage dort sind, ist nicht ganz klar, in welcher Form dort geholfen werden kann. Es wird nachgefragt, ob Kinderspielzeug (Roller, Fahrräder etc) oder Anderes benötigt werden.
  • Diskutiert wird der Vorschlag, gerade für den Sommer Stehtische griffbereit zu halten, wenn sich spontan nach der Messe ein „Plausch“ ergibt. Da dies jedoch organisatorisch schwierig ist, wird davon abgesehen.

SANKT BARBARA
Aus den Sitzungen im März und Mai 2017

·        Es wurden das Gemeinde-Suppenessen am 12.3.2017, die Osteragape am 16.4.2017 und die Ippendorfer Kirchennacht am 2.6.2017 vorbereitet bzw. geplant.

·        Mit der neuen PGR-Satzung, die seit dem 1. Januar 2017 in Kraft ist, gibt es auch eine neue Beschreibung der Aufgaben und Arbeitsweise für die Ortsausschüsse (bei uns: Pfarrausschüsse):

Aufgaben sind: Kirchliches uns gesellschaftliches Leben zu entwickeln und zu organisieren, kirchliche und gesellschaftliche Aktivitäten, die auf den Ort bezogen sind, zu koordinieren und zu vernetzen und an der Umsetzung des Pastoralkonzepts mitzuwirken.

Im Hinblick auf diese Aufgaben wollen wir den Kreis der Pfarrausschussmitglieder vergrößern und verjüngen. Die dafür relevanten Gruppen sollen vertreten sein: u.a. Familienmesskreis, Kinderkirche, Chöre, Liturgiekreis, Senioren, kfd, Schützen, Messdiener. Sie sollen ein Informationsblatt über Aufgaben und bisherige Arbeit des Pfarrausschusses erhalten und zur Mitarbeit eingeladen werden.

·        Die Öffentlichkeitsarbeit der Gemeinde soll verstärkt werden. Dazu wird Matthias Schröter zunächst vor Veranstaltungen die Organisatoren ansprechen und entsprechende Informationen an die Presse geben.

·        Die Themen Pastoralkonzept, Leitziele und ihre Umsetzung werden in einer eigenen Sitzung des Pfarrausschusses behandelt.

 


HEILIG GEIST

aus der Sitzung vom 22.06.2017: 

Im Frühjahr 2018 bekommt unsere Kirchengemeinde ein neues Gebäude. Das wollen wir zum Anlass nehmen, neu darüber nachzudenken, wie wir darin Kirche und Gemeinde lebendig gestalten wollen. Gemeinde lebt von Menschen, die sich in ihr versammeln. Deswegen möchten wir erfahren, was die Menschen auf dem Venusberg von Kirche und Gemeinde erwarten. Dies soll mit Hilfe einer Aktion unter dem Motto „Lebendige Steine“ geschehen. Am 11.7. trifft sich eine Redaktionsgruppe, die einen Fragenkatalog entwickelt, mit dessen Hilfe in einer Pilotphase bis zum Ende der Sommerferien durch die Mitglieder des Pfarrausschusses jeweils 5 – 10 Gemeindemitglieder befragt werden sollen. Dabei wird u.a. nach den Wünschen und Erwartungen an Liturgie und Gemeindeleben gefragt. Die Befragten sollen aber auch Gelegenheit bekommen mitzuteilen, was sie vermissen. Die Erfahrungen der Pilotphase fließen dann in die Entwicklung eines endgültigen Fragebogens ein, der im Herbst in persönlichen Begegnungen und über das VIP an alle Gemeindemitglieder herangetragen werden soll. Die Auswertung der Ergebnisse soll in einer Gemeindeversammlung im neuen Gemeindezentrum vorgestellt und diskutiert werden.

 Der Pfarrausschuss hat sich mit den neuen Leitzielen der Pfarreiengemeinschaft Melbtal beschäftigt und wird in seiner nächsten Sitzung ausführlich darüber beraten, wie sie in unserer Gemeinde konkret umgesetzt werden können.

Am 24.9.2017 feiern die Pfarrgemeinden Heilig Geist und St. Barbara gemeinsam mit der Gemeinde der Auferstehungskirche die Unterzeichnung der ökumenischen Partnerschaftsvereinbarung mit einem ökumenischen Gottesdienst in der Auferstehungskirche.

Die nächste Sitzung des Pfarrausschusses findet am 05.09.2017 um 20 Uhr im „Langensiepen-Haus“, Don-Bosco-Str. 2 statt. Alle Interessierten sind wie immer herzlich willkommen!