GEDANKEN ZUM HEUTIGEN TAG
VIPAKTUELL
(als NEWSLETTER hier anmelden)
UNSERE PASTORALEN LEITZIELE
LAGEPLÄNE UNSERER
KIRCHEN UND PFARRBÜROS
NEUES AUS DEN PFARRAUSSCHÜSSEN



Liebe Mitglieder unserer Pfarreiengemeinschaft,

auf Grund der Anordnung unseres Erzbischofs wie auch der Stadt Bonn, finden vorerst bis zum 19. April keine öffentlichen Gottesdienste und keine Veranstaltungen / Sitzungen in den Kirchengemeinden des Erzbistums statt. Das heißt konkret, dass in den Räumlichkeiten unserer Pfarrzentren Gremiensitzungen, Versammlungen und Zusammenkünfte jedweder Art bis einschl. 19. April untersagt sind.
Wir gehen davon aus, dass sich alle Gremien, Vereine, etc. an diese Regelung halten, da nur so der sehr dynamischen Verbreitung des Coronavirus´ entgegengewirkt werden kann.

Nehmen wir in dieser ausserordentlichen Situation, in der Vieles nicht mehr möglich ist, auch wahr, das Anderes unerwartet möglich wird. So haben uns schon viele Mails erreicht, in denen spontan jedwede Hilfe angeboten wurde. 
Darum unsere Bitte: halten Sie unsere Homepage in den nächsten Tagen besonders wach im Blick. Hier finden Sie dann auch die zeitnahen neuen Infos über die weiteren Entwicklungen.

Mit der herzlichen Bitte um Ihr Verständnis und allen guten Wünschen gesund zu bleiben!

Ihr Pastor Bernd Kemmerling


Erstkommunion, Firmung, Visitation verschoben!

Auf Grund der Corona-Pandemie müssen die Erstkommunionfeiern, die Firmungen und die Visitation leider ausfallen. Die Erstkommunion- und Firmfeiern werden verlegt und die Visitation findet erst im nächsten Jahr, 2021 statt.

 


Informationen zu Beerdigungen, Taufen und Hochzeiten

Verfügung der Stadt Bonn zu Beerdigungen:

Auf Grund der Verfügung der Stadt Bonn Trauerfeiern dürfen ab sofort nur noch unter freiem Himmel, direkt am Grab, stattfinden.
Die Kapellen und Aufbahrungsräume sind geschlossen und die Aufbahrung mit geöffnetem Sarg ist ebenfalls untersagt (Wenn dringend gewünscht, kann Abschied genommen werden in Nebenräumen der Kapelle).
Es wird auf das sonst übliche Behältnis mit Erde und Schaufel verzichtet. Beerdigungen sollten nur noch im engsten Familienkreis stattfinden.
 

Desweiteren werden bis zum 19.04. alle geplanten Taufen und Hochzeiten ausfallen müssen und auf spätere Zeitpunkte verschoben.

Entscheidung des Kardinals zur Gründung von Sendungsräumen in Bonn
Details finden Sie hier im Schreiben des Erzbischofs

Unter der Rubrik "Gemeindeleben" finden Sie unsere neuen Seiten "Kinder und Jugend" und "Erstkommunion"
-bitte Bilder anklicken-
Zukunftsweg 2030
Aktuelle Etappe des Pastoralen Zukunftswegs
Feedback zur Zielskizze 2030

Auf den drei Regionalforen standen den Teilnehmenden eine Vielzahl an Möglichkeiten zur Verfügung, um zur Zielskizze sowie zum Prozess der Aktuellen Etappe Rückmeldung zu geben und Fragen dazu zu stellen.
Mit dieser Unterlage erhalten Sie ausgewählte Zitate, die exemplarisch für die häufigsten Rückmeldungen stehen, aber zugleich auch die Breite des Feedbacks widerspiegeln.


Küster|in gesucht
Unser Kirchengemeindeverband sucht für die Kirchen St. Barbara in Ippendorf und Hl. Geist auf dem Venusberg zum 1.11.19 eine/n Küsterin oder Küster. Nähere Einzelheiten finden Sie hier.

Anerkennungs- und PIA-Praktikanten für das Jahr 2020/21 gesucht
Nähere Einzelheiten finden Sie hier.
Telefonseelsorge
Weitere Informationen finden Sie hier.
Informationen aus den Pfarrausschüssen
Nach Neuordnung unserer Pfarreiengemeinschaft bestehen neben dem zentralen Pfarrgemeinderat 3 Pfarrausschüsse in den einzelnen Pfarreien, die sich um das "Gemeindeleben vor Ort" kümmern. Über deren Aktivitäten wollen wir berichten - siehe Button am oberen Rand - .
VIPAKTUELL
VIPAktuell als Newsletter
Sie können das wöchentliche VIPAktuell auch per Email beziehen. Es erscheint in der Regel jeweils freitags! Anmeldung siehe oben!

Datenschutz
Hinweis zum Datenschutz
Bitte beachten: Persönliche Daten dürfen im Pfarrbrief und auf der Pfarrei-Homepage bei Geburtstagen und Ehejubiläen genannt werden, wenn die Betroffenen nicht vorher schriftlich oder in sonstiger geeigneter Form widersprochen haben. Persönliche Daten sind der Name und der Pfarrei-Ort der Betroffenen sowie der Tag und die Art des Ereignisses. Widersprüche sollten dem Pastoralbüro schriftlich mitgeteilt werden.