Zum Inhalt springen

Unterkunft für eine syrische Familie

Eine syrische Familie kann zur Behandlung der an MS erkrankten Mutter für 2 bis 3 Monate nach Bonn kommen, braucht aber eine Unterkunft.
Datum:
23. Sep. 2022
Von:
Clemens Pflüger

Dieses syrische Ehepaar aus Aleppo hat eine 5-jährige Tochter und lebt inzwischen in Armenien. Die Familie kann zum Zwecke einer medizinischen Behandlung der an MS erkrankten Mutter in der Uniklinik Bonn für 2-3 Monate nach Bonn kommen. Sie benötigen jedoch noch eine Unterkunft für diese Zeit, die natürlich bestenfalls barrierefrei (die Mutter sitzt im Rollstuhl) und oben auf dem Venusberg ist.

Wer von einer Unterkunft weiß, möge bitte Marion Schurz, 0171 6925164, Marion.Schurz@Erzbistum-Koeln.de informieren.