ALLE GOTTESDIENSTE DER
FOLGENDEN 4 TAGE
KaPlan

 
Sonntag, 09.08.2020 
9.30 Uhr Kapelle MarienhospitalHl. Messe (Al)
9.45 Uhr Kirche Heilig GeistHl. Messe (Pü)
10.00 Uhr KlinikkircheHl. Messe
10.45 Uhr Kirche St. SebastianHl. Messe (Ke)
11.15 Uhr Kirche St. BarbaraHl. Messe (Al)
18.30 Uhr Kirche Heilig GeistHl. Messe (Ke)
 
Montag, 10.08.2020 
8.15 Uhr Kirche St. SebastianHl. Messe (Al)
 
Dienstag, 11.08.2020 
16.30 Uhr KlinikkircheHl. Messe
18.00 Uhr Kirche St. BarbaraHl. Messe anschl. Rosenkranzgebet (Al)
19.00 Uhr Kirche St. SebastianHl. Messe (Ke)
19.45 Uhr Kirche St. SebastianAnbetung
 
Mittwoch, 12.08.2020 
9.30 Uhr Kirche St. SebastianHl. Messe (Ke)
18.30 Uhr Kirche Heilig GeistHl. Messe (Ke)

(mehr)

ALLE SONSTIGEN TERMINE


Dienstag, 18.08.2020
20:00 Uhr
Heilig Geist: Sitzung des Pfarrausschusses,

Mittwoch, 26.08.2020
20:00 Uhr
Sankt Sebastian: Sitzung Pfarrausschuss St. Sebastian - Termin findet online statt oder wird verschoben - Klärung Mitte August,

Mittwoch, 16.09.2020
20:00 Uhr
Sankt Barbara: Pfarrausschuss St. Barbara , Pfarrjugendheim (?)

Mittwoch, 28.10.2020
20:00 Uhr
Sankt Sebastian: Sitzung Pfarrausschuss St. Sebastian - Interessenten sind herzlich willkommen, Alte Kaplanei (?)

Mittwoch, 4.11.2020
20:00 Uhr
Heilig Geist: Sitzung des Pfarrausschusses, Gemeindezentrum (?)
20:00 Uhr Sankt Barbara: Pfarrausschuss St. Barbara , Pfarrjugendheim (?)

(mehr)

ALLE TERMINE ZUSAMMENGEFASST
(hier)

Informationen aus den Pfarrausschüssen
Sankt Sebastian Sankt Barbara
Heilig Geist


HEILIG GEIST

Aktuelles aus dem Pfarrausschuss Heilig Geist

 

In seiner Sitzung am 07.01.2020 hat der Pfarrausschuss die Aktivitäten und Veranstaltungen des ersten Halbjahres 2020 geplant.

Am 22.03. 2020 findet nach der Sonntagsmesse um 9:45 Uhr das nächste Gemeindefrühstück statt, zu dem Sie alle herzlich eingeladen sind. Die 3 Fastenmessen im offenen Format, die Gemeindemitglieder gemeinsam mit Pfarrer Pützer vorbereitet haben, finden am 04.03., 18.03. und 01.04.2020 um 18:30 Uhr in der Kapelle statt. Nach den positiven Erfahrungen im letzten Jahr soll auch in diesem Jahr wieder nach dem Abendmahlsgottesdienst am Gründonnerstag, den 09.04.2020 eine „kleine Agape“ stattfinden. Sowohl für diese als auch die „große Agape“ in der Osternacht am 11.04.2020 werden noch helfende Hände für den Aufbau, die Vorbereitung und auch für die Durchführung gesucht. Wer mithelfen kann wird gebeten, sich bei Roswitha Schick (Tel. 0170/4503208 oder per mail unter: roswitha.schick1@gmail.com) zu melden.

Der Termin für das Faire Kochen, das in Zusammenarbeit mit „fair & mobil“ durchgeführt wird und ursprünglich für Januar geplant war, wurde auf Freitag, den 24.04.2020 verlegt. Die Veranstaltung findet in der Küche des Pfarrheims Heilig Geist auf dem Venusberg statt. Eine Anmeldung ist erforderlich und kann über das Pfarrbüro erfolgen.

Nach der erfolgreichem Auftaktveranstaltung Anfang Februar findet am 15.05.2020 der nächste „SpielRAUM“ statt. Unter der Regie von Pastoralreferent Markus Vilain, Andrea Cramer und Elisabeth Anspach-Heine öffnet das Pfarrheim von Heilig Geist alle Räume: überall stehen Gesellschaftsspiele bereit – für die Erwachsenen, für große und kleine Kinder, Spiele, die die Generationen verbinden. Wer mag, bringt einen Beitrag zum Büffet mit (Fingerfood & Kleinigkeiten), für kühle Getränke ist gesorgt.

Auch wenn das Pfarrfest in 2019 im goldenen September eine recht attraktive Kulisse hatte, soll das diesjährige Pfarr- und Familienfest wieder am traditionellen Termin nämlich dem Sonntag nach Pfingsten, in diesem Jahr der 7. Juni 2020, stattfinden. Bitte schon einmal vormerken! Alle, die das Fest durch neue und weitere Aktionen bereichern möchten oder Vorschläge dazu haben, sind willkommen und werden herzlich gebeten, sich beim Pfarrausschuss zu melden.

Zur Planung der ökumenischen Aktivitäten der drei „Berg-Gemeinden“ (evangelische Auferstehungskirchengemeinde, Heilig Geist und St. Barbara) fand am 18.02.2020 das jährliche Koordinationstreffen statt: Unter anderem wird am Samstag, den 21.03.2020 der ökumenischen Kinderbibeltag in der Auferstehungskirche veranstaltet. Im Herbst 2020 soll ein Ökumenisches Gemeindefrühstück in Heilig Geist stattfinden. Wie auch in den letzten Jahren kümmern sich die Gemeinden der Auferstehungskirche und Heilig Geist gemeinsam mit dem Martinsausschuss um die Durchführung des Martinszuges auf dem Venusberg, der in diesem Jahr am 05.11. stattfindet. Neben gemeinsamen Gottesdiensten zum Ökumenischen Weltgebetstag der Frauen (6. März 2020) sowie der Gebetswoche für die Einheit der Christen (Januar 2021) ist der gemeinsame Besuch der Geistlichen auf dem Ippendorfer Friedhof am Volktrauertag fester Bestandteil des ökumenischen Lebens. Die Gemeinde Heilig Geist wird sich auch in diesem Jahr wieder mit einer Station an einem Adventswochenende am lebendigen Adventskalender der Auferstehungskichengemeinde beteiligen. Die Proben für das nächste gemeinsame ökumenische Chorprojekt beginnen voraussichtlich im Sommer 2021.

Die Termine für die nächsten Filmabende im Pfarrheim Heilig Geist wurden noch nicht festgelegt. Hier sind wir wie immer für Filmvorschläge offen und dankbar (bitte per Mail an tm.gerhardt@web.de oder das Pfarrbüro).

Die kommenden Sitzungen des Pfarrausschusses finden am 6.5.2020 und 18.8.2020 jeweils um 20 Uhr im Gemeindezentrum Heilig Geist statt. Interessierte Gemeindemitglieder sind herzlich willkommen!



SANKT BARBARA

In unseren Sitzungen 2019 haben wir uns mit diesen Themen beschäftigt:

Unseren Vorschlag, regelmäßig Kollekten für den Blumenschmuck in der Kirche abzuhalten, hat der Kirchenvorstand umgesetzt. Die Türkollekten werden von den Gottesdienstbesuchern gut angenommen und unser Blumenteam hat dadurch mehr Gestaltungsmöglichkeiten.

Wir haben beschlossen, unsere Arbeit auf zwei Schwerpunkte zu konzentrieren: Besondere Liturgieformen und Musik. Ein Ergebnis unseres ersten Pfarrforums 2018 war, dass diese beiden Themenfelder der Gemeinde besonders am Herzen liegen.

Unser Pfarrforum 2019 stand deshalb auch unter der überschrift Liturgie. Mit leider diesmal nur rund zwanzig Teilnehmern diskutierten wir unsere schon recht bunte liturgische Welt, die aufgeschlossene, freundliche Atmosphäre während der Gottesdienste und den Bedarf an zielgruppen-spezifischen Formen und Musik.

Eine dieser besonderen Liturgieformen ist die Ippendorfer Kirchennacht, die wir 2019 zum zweiten Mal organisierten. Unter der Überschrift Kirchennacht international war neben Gedichten, Musik und Andachten in mehreren Sprachen das syrische Fingerfood-Buffet in der Pause ein besonderes Highlight.

Zwei weitere Vorschläge haben wir aufgegriffen und umgesetzt: Für die stimmungsvolle Beleuchtung im Kirchenraum während der Adventszeit haben wir viel Zustimmung erhalten und das Gitarrenkonzert am Tag vor Heilig Abend mit dem Titel Die Nacht vor der Nacht war gut besucht.

Die Vorbereitung des Empfangs am Geburtstag von Pastor Kemmerling war für uns schon fast wieder Routine.

Was uns im Jahr 2020 erwartet:

Am Freitag, dem 19. Juni findet die 8. BonnerKirchenNacht statt. Unsere Gemeinden werden zusammen mit der Auferstehungsgemeinde in St. Sebastian einen Abend mit Musik für Hörende und Hörgeschädigte anbieten.

Wir werden eine Anregung aus dem Pfarrforum 2018 aufgreifen: Unsere Gruppierungen werden sich jeweils in einem Gottesdienst der Gemeinde vorstellen und nach der Messe bei Kaffee und Gebäck für Gespräche bereitstehen.

Beim Pfarrfest am 6. September wollen wir etwas Neues ausprobieren: Statt Bons zu kaufen und damit zu bezahlen sollen die Gäste am Ende pauschal einen Betrag zahlen, der nach ihrer Einschätzung dem Verzehr entspricht. Neben dem entfallenen Aufwand für Bonverkauf und Kassieren erhoffen wir uns, dass Familien mit vielen Kindern und wenig Einkommen unser Fest länger und unbeschwert genießen können (und dass Gäste, die es sich leisten können, für den Ausgleich in der Kasse sorgen).

Die Diskussion über den kommenden Sendungsraum Bonn Süd-West hat bereits im letzten Jahr begonnen. Ab dem Sommer 2020 werden wir uns gemeinsam mit den Nachbargemeinden westlich des Kreuzbergs und östlich des Venusbergs bemühen, mit den neuen Strukturen zu leben, Gemeinsamkeiten zu entdecken und durch gemeinsames Handeln mehr zu erreichen.

Wer sich für diese oder andere Themen interessiert, ist herzlich eingeladen an unseren Treffen teilzunehmen. Gäste, ob sie mitreden oder nur zuhören wollen, sind immer willkommen. Unsere Sitzungen sind öffentlich und werden im Terminkalender unserer Homepage und in VIPaktuell angekündigt.

Die nächsten Termine sind: 6. Mai, 24. Juni, 16. September und 4. November, jeweils Mittwoch um 20 Uhr im Pfarrjugendheim St. Barbara. Für Fragen oder Anregungen stehen wir unter pfarrausschuss-stbarbara(at)vip-bonn.de zur Verfügung.


SANKT SEBASTIAN

Zwischenzeitlich liegt die Endabrechnung zu unserem jüngsten Pfarrfamilienfest vor. Aufgrund des heißen Wetters kamen deutlich weniger Besucher, was sich natürlich auch im Umsatz und somit im Ergebnis niederschlug. Unterm Strich verbleibt ein Erlös in Höhe von 1200 Euro. Somit können sich unsere Jugend, unsere Senioren und ein Projekt der Montfortanerpatres über je 400 Euro freuen. Wir sagen nochmals herzlichen Dank an alle Helferinnen und Helfer, an alle, die Kuchen, Flohmarktsachen und Bücher gestiftet haben, an die Geschäftsleute, die Preise für unsere Tombola spendiert haben, und an alle, die der Hitze zum Trotz unser Fest besucht haben. Das Pfarrfamilienfest 2020 findet am Sonntag, 21. Juni, also eine Woche vor Beginn der Sommerferien statt.

Der Pfarrausschuss St. Sebastian hat in den vergangenen Monaten die Gründung eines Fördervereins St. Sebastian forciert. Sieben engagierte Gemeindemitglieder haben nun am 6. November die Gründung vollzogen. Zweck des Vereins ist die Förderung und die Unterstützung kirchlicher Aktivitäten innerhalb der Pfarrgemeinde Sankt Sebastian in Poppelsdorf. Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar kirchliche Zwecke im Sinne des Abschnitts „Steuerbegünstigte Zwecke“ der Abgabenordnung. Dieser Zweck wird verwirklicht insbesondere durch die Beschaffung von Mitteln für die Pfarrgemeinde zur Verwirklichung ihrer kirchlichen Zwecke. Derzeit sind die üblichen Formalien, wie die Eintragung in das Vereinsregister sowie der Antrag auf Gemeinnützigkeit, zu erledigen. Sobald diese umgesetzt sind, wird der neue Förderverein um Mitglieder werben und seine Tätigkeit aufnehmen. Auch ein Logo und ein Internetauftritt sind bereits in Arbeit. Nähere Information erhalten Sie voraussichtlich in der Osterausgabe von VIP direkt vom Vorstand des Fördervereins. Wir wünschen dem neuen Verein viel Erfolg bei der Mitgliederwerbung und der Unterstützung des Gemeindelebens an St. Sebastian.
Leider dauern die Probleme bei der Verteilung von VIP an die katholischen Haushalte in Poppelsdorf an. Für einige Straßen fehlen nach wie vor ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer, die VIP drei- bis viermal im Jahr in die Briefkästen der Anwohner werfen. Vielleicht können Sie ja ein bis zwei Stunden im Quartal erübrigen und die Infos zum Gemeindeleben in Bonn-Melbtal an den Mann oder die Frau bringen. Wenn Sie helfen können und wollen, melden Sie sich bitte bei unsere Engagementförderin Marion Schurz, Telefon 0176 43 633 448 oder E-Mail: engagement@vip-bonn.de.

<