GEDANKEN ZUM HEUTIGEN TAG
VIPAKTUELL
(als NEWSLETTER hier anmelden)
UNSERE PASTORALEN LEITZIELE
LAGEPLÄNE UNSERER
KIRCHEN UND PFARRBÜROS
NEUES AUS DEN PFARRAUSSCHÜSSEN



Liebe Mitglieder unserer Pfarreiengemeinschaft,

auf Grund der Anordnung unseres Erzbischofs wie auch der Stadt Bonn, finden vorerst bis zum 19. April keine öffentlichen Gottesdienste und keine Veranstaltungen / Sitzungen in den Kirchengemeinden des Erzbistums statt. Das heißt konkret, dass in den Räumlichkeiten unserer Pfarrzentren Gremiensitzungen, Versammlungen und Zusammenkünfte jedweder Art bis einschl. 19. April untersagt sind.
Wir gehen davon aus, dass sich alle Gremien, Vereine, etc. an diese Regelung halten, da nur so der sehr dynamischen Verbreitung des Coronavirus´ entgegengewirkt werden kann.

Nehmen wir in dieser ausserordentlichen Situation, in der Vieles nicht mehr möglich ist, auch wahr, das Anderes unerwartet möglich wird. So haben uns schon viele Mails erreicht, in denen spontan jedwede Hilfe angeboten wurde. 
Darum unsere Bitte: halten Sie unsere Homepage in den nächsten Tagen besonders wach im Blick. Hier finden Sie dann auch die zeitnahen neuen Infos über die weiteren Entwicklungen.

Mit der herzlichen Bitte um Ihr Verständnis und allen guten Wünschen gesund zu bleiben!

Ihr Pastor Bernd Kemmerling


Erstkommunion, Firmung, Visitation verschoben!

Auf Grund der Corona-Pandemie müssen die Erstkommunionfeiern, die Firmungen und die Visitation leider ausfallen. Die Erstkommunion- und Firmfeiern werden verlegt und die Visitation findet erst im nächsten Jahr, 2021 statt.

 


Informationen zu Beerdigungen, Taufen und Hochzeiten

Verfügung der Stadt Bonn zu Beerdigungen:

Auf Grund der Verfügung der Stadt Bonn Trauerfeiern dürfen ab sofort nur noch unter freiem Himmel, direkt am Grab, stattfinden.
Die Kapellen und Aufbahrungsräume sind geschlossen und die Aufbahrung mit geöffnetem Sarg ist ebenfalls untersagt (Wenn dringend gewünscht, kann Abschied genommen werden in Nebenräumen der Kapelle).
Es wird auf das sonst übliche Behältnis mit Erde und Schaufel verzichtet. Beerdigungen sollten nur noch im engsten Familienkreis stattfinden.
 

Desweiteren werden bis zum 19.04. alle geplanten Taufen und Hochzeiten ausfallen müssen und auf spätere Zeitpunkte verschoben.

Corona-Krise
Aufgrund der aktuellen Ereignisse haben wir unsere normalen aktuellen Informationen zur besseren Übersichtlichkeit auf eine neue Seite AKTUELLES verschoben.

Hl. Land- und Misereor-Kollekte
Informationen finden Sie hier

Impuls unseres Pastors
zum 5. Fastensonntag

- bitte anklicken -

 
Orgel-Meditation unseres
Kantors Christoph Hamm

- bitte anklicken -
Messe live aus dem Melbtal und Palmsegnung


An diesem Palmsonntag 05.04.20 feiern wir die heilige Messe mit Palmsegung um 10:45 Uhr in St. Barbara in Ippendorf. Herzliche Einladung per Live-Stream über das Internet mitzufeiern. Hierzu werden wir hier einen Link veröffentlichen. Die Predigt unseres Pastors wird wieder in analoger Form in den Kirchen ausliegen und auch hier nachzulesen sein.
Ab 12:30 Uhr können Sie dann- unter Berücksichtigung der Abstandsvorschriften – etwas Palm in allen drei Kirchen im Pfarrverband abholen. All jene, die selbst nicht in die Kirche kommen können, und keinen haben, der ihnen ein wenig Palm mitbringt, laden wir gerne ein, uns anzurufen, dann wird Ihnen ein wenig Palm vorbeigebracht. Bitte melden Sie sich bitte montags bis freitags zwischen 9 – 11 Uhr bei Marion Schurz unter Tel. 0176-43633448.

Gottesdienste in der Kar- und Osterzeit
Am Gründonnerstag um 20 Uhr sowie Karfreitag um 15 Uhr und auch am Ostersonntag um 10:45Uhr laden wir Sie herzlich ein, per Live-Stream unsere Gottesdienste im Melbtal miteinander zu feiern. Besonders aus technischen Gründen wird es leider keinen Live-Stream der Osternacht aus dem Melbtal geben. Da die Übertragungsmöglichkeiten von Domradio.de besser geeignet sind, die vielfältige Liturgie einer Osternacht zu übertragen, laden wir ganz herzlich ein, sich in der Osternacht mit der Liturgie unseres Erzbischofs im Kölner Dom zu verbinden. Zugang finden Sie über: www.domradio.de
Von 23:30bis ca. 00:30h haben Sie dann – inmitten der Osternacht– unter Beachtung der Abstandsregeln die Möglichkeit, sich in allen drei Pfarrkirchen eine Osterkerze zu holen, die Sie an der Osterkerze entzünden können. Das gilt natürlich auch für den Ostersonntag nach dem Live-Stream, also ab ca. 12:30h in allen Kirchen, wie auch in der Osterwoche. Osterkerzen stehen bereit.

Die Liveübertragung der Messe zum 5. Fastensonntag aus unser Kirche Heilig Geist können Sie unter folgendem Link erneut aufrufen: https://www.youtube.com/watch?v=egUzuEPySmQ
Falls Sie Youtube auf Ihrem Fernseher aufrufen können, erreichen Sie unsere Seite auch, indem Sie in das Suchfeld "KGV Bonn-Melbtal" eingeben.

Hier finden Sie zum Nachlesen:
Predigt zum 5. Fastensonntag

Predigt zum Aschermittwoch

Auf Grund der aktuellen Situation durch das Coronavirus bleiben die Pfarrbüros von St. Sebastian, St. Barbara und Hl. Geist bis auf weiteres geschlossen. Das Pastoralbüro St. Sebastian ist telefonisch und per Mail täglich von 10 – 12 Uhr unter Tel. 21 84 60 oder pastoralbuero@vip-bonn.de erreichbar.

Herzlichen Dank für Ihr Verständnis!

Corona-Gebet
Alle Kirchen offen zum Gebet!
Liebe Mitchristen, gerade in diesen Tagen, in denen die Begegnungsmöglichkeiten zwischen uns Menschen mehr und mehr eingeschränkt sind, ist es umso wichtiger, miteinander im Kontakt und im Gespräch zu bleiben. Die digitalen Medien, aber auch ein einfaches Telefon, bieten dazu Gott sei Dank viele Möglichkeiten, die wir nutzen sollten. Ein Anruf – eine mail können ein heilsames Zeichen der Verbundenheit sein. Genauso wichtig ist es aber auch, in solchen Krisenzeiten mit dem lebendigen Gott im Gespräch zu bleiben, und sich ihm im Gebet anzuvertrauen.
Darum laden wir herzlich ein, Ihre Anliegen und Sorgen in die Fürbittbücher einzuschreiben, die in unseren drei Kirchen ausliegen, die täglich von 9:00 – 18:00 Uhr zum persönlichen Gebet geöffnet sind.

Auch laden wir herzlich ein, uns Seelsorgern über unsere Homepage persönlich ihre Anliegen und Sorgen mitzuteilen. Wir haben auch dort ein digitales Fürbittbuch für Sie eingerichtet. Alle Ihre Bitten und Sorgen nehmen wir Seelsorger gerne in unser Gebet auf. Das tun wir besonders in den Eucharistiefeiern, die wir Gott sei Dank noch persönlich oder ordensintern vereinzelt feiern dürfen.
Wir würden uns freuen, wenn sich viele von uns auch täglich beim Glockenläuten um 19:30 Uhr im Gebet verbinden würden. Herzliche Einladung dazu!
Für alle Seelsorger!
Bernd Kemmerling, Pfr.
Ostern zu Hause

Ostern fällt nicht aus. Da stellt sich die Frage: Wie wollen wir feiern?
Markus Vilain hat Materialien für die Kar- und Ostertage entworfen und zusammengestellt. Diese können hier heruntergeladen werden!
Viel Freude beim Feiern!
Neues VIP erschienen
Auf Grund der aktuellen Situation  werden die VIP-Hefte vorerst nicht verteilt sondern bis auf weiteres zurückbehalten. Wir haben aber die neue Ausgabe hier auf der Homepage veröffentlicht. Da zum Erstellungsdatum die Auswirkungen der Krise nicht bekannt war enthält das Heft viele Hinweise auf Gottesdienste und andere Vranstaltungen, die ausfallen oder deren Durchführung noch ungewiss ist.
 
Der Seelsorgebereich Bonn-Melbtal und die Auferstehungskirche helfen:
Die Resonanz auf unseren Aufrauf ist fantastisch und wir haben viele Helfer, die in den Startlöchern stehen. Bitte melden Sie sich, wenn unsere Boten für Sie einkaufen gehen, Apotheken- /Botengänge erledigen oder den Hund ausführen können! Wenn Sie Kontakt zu jemandem haben, der unsere Nachbarschaftshilfe noch nicht kennt, erzählen Sie bitte von unserer Aktion.
Wir vernetzten ab sofort Menschen, die aufgrund des Coronavirus nicht mehr aus dem Haus gehen sollten/können, mit Helferinnen und Helfern.
 
Marion Schurz (Engagementförderung) 0176-43633448 (Mo-Fr 9-11 Uhr)
Markus Vilain (Pastoralreferent) 0176-43512787 (Mo-Fr 15-18 Uhr)
Steffen Tiemann (ev.Pfarrer) 0228-285241 (Mo-Fr 10-12 Uhr)
Carla Hornberger (ev.Gemeindebüro) 0228-281321 (Mo-Fr 10-12 Uhr)
oder per Mail unter hilfe@vip-bonn.de
Unaufgeregt helfen - Solidarität leben - menschlich handeln
Verschiebung der Götterfunken-Kirchennacht
Zur Information an alle Mitwirkenden an der geplanten Götterfunken-Kirchennacht für Bonn und die Region: Das Organisationsteam hat die letzten Tage (und Nächte) viel nachgedacht, Optionen und Konsequenzen bedacht und auch mit diversen Vertretern der Stadt wie von BTHVN gesprochen. Ergebnis aller Abwägungen: Sie sagen die Kirchenacht am 19. Juni 2020 ab.
Allerdings mit dem Ziel der Verschiebung, also kein Ausfall!

Irgendwie bitter, traurig, denn wie viel Zeit und Herzblut ist schon von vielen in die Planung bis hierher geflossen. Vielen, vielen Dank für Ihr Engagement, Ihre Phantasie bis heute. Der Wunsch des Teams: Bleiben Sie im Geist im Ball. Halten Sie ein wenig innere "Götterfunken"-Spannung für die Planung des neuen Termins. Achten Sie jetzt aber vor allem auf Ihre Gesundheit und die der Menschen um Sie herum.